Aktuelles

DIE FORUM!-Initiatoren wünschen…

Weihnachtssterne

… eine besinnliche Adventszeit!

… schöne Weihnachtsfeiertage!

… Zeit für Ihre Familie und Freunde!

… Zeit für Rück- und Ausblicke!

… ein erfolgreiches, gesundes Neues Jahr 2015!

Wir sehen uns hoffentlich gesund bei den FORUM!-Veranstaltungen in 2015 wieder!

 

Ein FORUM!-Jahr geht zu Ende….

…letztes Wirtschaftsfrühstück in 2014!

Am 2. Dezember fand das letzte Wirtschaftsfrühstück im Jahr statt. Überrascht wurden die Unternehmerinnen und Unternehmer zum Ende des Frühstücks mit einem „Notfall“. Referentin Ingrid Gerrits verschluckte sich so stark, dass Sie von Ihrem Partner Guillaume de Mari „gerettet“ werden musste. So stiegen sie in das Thema Betriebliche Ersthelfer ein und sensibilisierten die Teilnehmer über die Notwendigkeit, Ersthelfer im Betrieb ausbilden zu lassen. Sichtlich erleichtert waren die Teilnehmer, dass es sich nur um eine Show handelte.

Betriebliche Ersthelfer Show 3

Unter „Aktuelles aus der Wirtschaft“ wurde die Stadtbibliothek von Leiterin Susanne Töppe als Standortfaktor für Unternehmen vorgestellt und auch das haus hannah ermöglichte über Referentin Larissa Loges einen Blick hinter die Kulissen des „Haus des Lebens und Sterbens“.

Alle Vorträge sehen Sie hier!

„Unternehmen des Jahres 2014“

Die Firmengruppe Fischer und Schuh Hölscher tragen seit Donnerstagabend den Titel „Emsdettener Unternehmen des Jahres 2014“. Nach der Preisverleihung reckten Dirk Fischer sowie Marlies Hüser von Schuh Hölscher den im Wortsinn gewichtigen Preis stolz in die Höhe.

Besser hätte das Ergebnis kaum ausgehen können. Denn die beiden „Unternehmen des Jahres“ sind extrem unterschiedlich – was sie zu perfekten Botschaftern für den leistungsfähigen, vom Mittelstand geprägten Wirtschaftsstandort Emsdetten macht:

Verleihung Unternehmerpreis

Die Firmengruppe Fischer als innovatives Ingenieur-Unternehmen auf der einen und auf der anderen Seite das Schuhhaus Hölscher als erfolgreiches Einzelhandelsgeschäft in einer hart umkämpften Nische stehen beispielhaft für die enorme Bandbreite der Emsdettener Wirtschaftslandschaft.

Absolut auszeichnungswürdig befand die Jury des Preises, der vom FORUM „wir unternehmen was!“ und der Emsdettener Volkszeitung vergeben wird. Im festlichen Rahmen des „Großen FORUM!“ bei EMSA konnten am Donnerstagabend vor 200 Gästen die sichtlich überraschten Firmeninhaber Dirk Fischer sowie Marlies Hüser die Preise aus den Händen von Markus Hövener, Kopf des neben EMSA bisherigen Preisträgers Bloofusion, entgegen nehmen.

Zwei gleichwertige Preise Jury-Sprecher Stefan Adam von der Transferagentur der Fachhochschule Münster hatte zuvor eine Besonderheit verkündet: Beide Preisträger siegten gleichberechtigt in der Kategorie „bis 25 Mitarbeiter“, in der es viele, überaus hochwertige Bewerbungen gab. Zwar hatte es auch in der Kategorie über 25 Mitarbeiter zahlreiche Absichtsbekundungen gegeben. „Die Zahl der gültigen Bewerbungen lag allerdings leider deutlich darunter“, erläuterte Adam. Dies hätte „einen Entscheid auf einer breiten Basis, die Emsdettens Wirtschaft in ihrer ganzen Vielfalt und Leistungsfähigkeit repräsentiert, in diesem Jahr nur schwer ermöglicht“, so der Sprecher. Daher habe sich die Jury nach reiflicher Überlegung entschieden, die Vergabe des Preises in der Kategorie der großen Unternehmen einmalig auszusetzen.

Quelle: www.emsdettenervolkszeitung.de

Weitere Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie hier!

Nachwuchskräftenetzwerk „businesshelden“ zu Gast bei den Schmitz-Werken

Für die „businesshelden“, dem Netzwerk für junge Nachwuchsfach- und Nachwuchsführungskräfte aus den Regionen Rheine, Emsdetten und Greven, ging es mit den Schmitz-Werken diesmal zu einem der Traditionsunternehmen in Emsdetten.

Begrüßt wurden die Teilnehmer durch den Geschäftsführer Dan Schmitz, der nunmehr in vierter Generation das Familienunternehmen mit rund 720 Beschäftigten leitet. In einer spannenden und unterhaltsamen Präsentation im Musterpavillon stellte Dan Schmitz sein Unternehmen persönlich vor. Mit der Kombination aus Tradition und Innovation bildet das Unternehmen über Jahrzehnte hinweg ein besonderes Markenprofil. „Für mich ist eine Marke ein Versprechen“, konkretisiert der 32-jährige Unternehmenschef seine Unternehmensphilosophie.

businesshelden SchmitzWerke 30 10 2014

Im Rahmen einer ausführlichen Führung durch die Produktion können die „businesshelden“ einen umfangreichen Eindruck von der Herstellung verschiedener textiler Produkte erhalten. Abschließend gab es die Möglichkeit zum ausgiebigen Netzwerken bei Speis und Trank in lockerer Runde. Dabei nutzte man die Gelegenheit, sich über diverse Themen untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Sind Sie neugierig geworden und möchten am Netzwerk „businesshelden“ teilnehmen? Möchten Sie uns Ihre businesshelden im Unternehmen nennen? Für weitere Informationen und für Anmeldungen zum Netzwerk stehen die Teams des ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten (T: 02572/922-100, wirschaft@emsdetten.de), der EWG Rheine (T: 05971/80066-0, info@ewg-rheine.de) und der GfW Greven (T: 02571/920921, info@gfw-greven.de) gerne zur Verfügung.

Innovationspreis „Wirtschaft trifft Wissenschaft“

„Wirtschaft trifft Wissenschaft“ – Unter diesem Motto steht der diesjährige Innovationspreis des Netzwerks ZENIT e.V . Er ist mit 10.000 Euro dotiert und wird bereits zum siebten Mal ausgeschrieben. Innovative Ideen sind das eine – ihre Umsetzung in marktfähige Produkte das andere. Technologie- und Innovationstransfer sowie die Zusammenarbeit zwischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft gelten dabei als wichtige Wettbewerbsfaktoren. Dem trägt der Innovationspreis des Netzwerks Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein-Westfalen (ZENIT) in diesem Jahr besondere Rechnung.

Gesucht werden Projekte, die sowohl wissenschaftliche Exzellenz als auch wirtschaftlichen Erfolg unter Beweis stellen. Wichtigstes Ziel des Preises ist es, der mittelständischen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen eine Möglichkeit zur Selbstdarstellung zu geben und das Innovationspotenzial der hiesigen Wirtschaft und Forschungslandschaft zu unterstützen. Gefragt sind Kooperationen zwischen mindestens einem Unternehmen und einer Hochschule bzw. Forschungseinrichtung, die gemeinsam innovative Produkte oder Dienstleistungen entwickelt haben. Sie sollten bereits erfolgreich am Markt etabliert sein oder eine hohe Marktrelevanz versprechen.

Mindestens ein Partner muss seinen Sitz in Nordrhein-Westfalen haben. Teilnehmen dürfen kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern und/oder Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Bewerbungen können bis zum 28. November 2014 eingereicht werden.

Mehr Informationen unter http://www.zenit.de/news-medien/aktuelles/news/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=252&cHash=47f3e5f3a1a8eaa9e30ab13c4f2984eeInnovationspreis2015 Zenit_Flyer

FORUM!-Wirtschaftsfrühstück feiert Jubiläum!

Seit Februar 2005 bietet das FORUM „wir unternehmen was!“ das Format „Wirtschaftsfrühstück“ an. Zum 50. Mal treffen sich am 30. September 2014 über 100 FORUM!-Teilnehmer zum Frühstücken, Netzwerken und Informieren im Lichthof von Stroetmanns Fabrik.

50 years cake

Die FORUM!-Initiatoren sagen DANKE für das Interesse der Emsdettener Wirtschaft!

 

Türkischer Nuss-Spezialist eröffnet Europa-Zentrale in Emsdetten

Mit Unterstützung der landeseigenen Wirtschaftsförderung NRW.INVEST, dem ServiceCenter Wirtschaft der Stadt Emsdetten sowie der CORVIS Immobilien Management GmbH, Essen, siedelt sich der türkische Nuss-Spezialist TADIM im münsterländischen Emsdetten an.

  DSC00543

Vergrößerung anzeigen

An seinem neuen Standort in Nordrhein-Westfalen will das aus der türkischen Industriestadt Gebze stammende Unternehmen sowohl Nüsse verarbeiten und verpacken als auch sein komplettes Sortiment Europa, Amerika und Kanadaweit vertreiben. TADIM investiert in den nächsten drei Jahren rund sieben Millionen Euro. 30 neue Arbeitsplätze entstehen sofort. Weitere 20 Arbeitsplätze plant das Unternehmen bis 2017 zu schaffen.

Mehr Informationen unter www.emsdetten.de/wirtschaft-standort

Emsdettener Unternehmenspreis 2014 – jetzt bewerben!

Im Jahr 2012 hat das FORUM! in enger Kooperation mit der Emsdettener Volkszeitung erstmalig den EMSDETTENER UNTERNEHMENSPREIS ausgelobt, der im Zwei-Jahres-Rhythmus vergeben wird. Die FORUM!-Initiatoren möchten mit diesem Preis herausragende Unternehmen aus Emsdetten für ihre außergewöhnlichen Leistungen ehren!

Der Startschuss der Bewerbungsphase begann im Rahmen des Wirtschaftsfrühstücks am 3. Juni 2014 in Stroetmanns Fabrik. Alle interessierten Unternehmen sind aufgefordert, das kurzweilige Bewerbungsformular auszufüllen und an die FORUM!-Initiatoren zurück zu senden.

Mehr dazu finden Sie hier!